Wieso ich Bürgermeister der Samtgemeinde Baddeckenstedt werden möchte?

Wieso ich Bürgermeister der Samtgemeinde Baddeckenstedt werden möchte?

Weil ich Lust habe, etwas als Bürgermeister in der Samtgemeinde Baddeckenstedt zu bewegen. Wie kommt das? Was treibt mich an? Ich möchte etwas für andere erreichen: Dass sich das Leben der Menschen in den Dörfern weiter verbessert, dass die Dörfer ihre Stärken nutzen können, dass wir und unsere Kinder gerne hier leben. Über 18 Jahre war meine Mutter Samtgemeindebürgermeisterin in Schöppenstedt. Ich weiß, dass es mehr als eine 40-Stunden-Woche braucht, dieses Amt gut auszufüllen. Es gibt oft stressige Momente und Herausforderungen. Aber ich habe auch gesehen, was man bewirken kann. Und genau das möchte ich – etwas bewirken und bewegen.

Vergleichbare Lebensverhältnisse für alle müssen garantiert werden. Daseinsvorsorge und Infrastrukturen sollen sich verbessern, Ressourcen eingespart und die Lebensqualität soll steigen. Betriebe brauchen Entwicklungsmöglichkeiten, um gute Arbeitsplätze anzubieten. Für mich sehr wichtig: Zusammengehörigkeit und gegenseitige Hilfe. Die Menschen packen miteinander und füreinander etwas an und vernetzen sich. Solidarität ist eine Stärke ländlicher Regionen und auch Ihrer Dörfer. Sie ist aber nicht selbstverständlich. Das sind herausfordernde Aufgaben, die mich begeistern. Und die ich mir zutraue.

Dirk Fornahl geht für Baddeckenstedt ins Rennen

Ich will, dass Ideen Realität werden und die Wirkung vor Ort sichtbar wird.

Es geht mir darum, etwas zu machen. Nicht nur gute Ideen haben, großartige Pläne schmieden und am Ende Luftschlösser bauen. Ich will, dass Ideen Realität werden und die Wirkung vor Ort sichtbar wird. Deshalb möchte ich mutig und miteinander in die Zukunft gehen – als Kandidat der SPD, aber Bürgermeister für alle Menschen in der Samtgemeinde.

Als Samtgemeindebürgermeister kann ich die Werte, die mir wichtig sind, leben: Ideen einbringen, Dinge lenken, gestalten und umsetzen – zusammen mit Verwaltung, Räten, Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern. Ich möchte für die Gemeinschaft etwas bewegen und Verantwortung übernehmen, nicht nur etwas für mich erreichen. Deshalb würde ich gern Samtgemeindebürgermeister werden. Deshalb habe ich richtig Lust darauf!

Folgen Sie mir auf

Mir direkt per WhatsApp schreiben.